Muss ich meine Produkte als 3D-Modell anbieten?

Viele Hersteller richten eine BIM-Bibliothek ein. Es erscheint interessant, ein 3D-Modell all Ihrer Produkte anzubieten. Warten Modellbauer wirklich darauf? ZeeBoer denkt nein. Schließlich wird Ihr Produkt erst dann in das BIM-Modell aufgenommen, wenn bereits seit einiger Zeit ein Entwurf vorliegt. Werden die bestehenden Elemente im Modell durch Ihr BIM-Element ersetzt? Nein.

Die Lösung? Bieten Sie gute Metadaten an, die das BIM-Modell bereichern. Das wird Designer, Modellbauer und Bauunternehmer glücklich machen.

Kontatieren Sie ZeeBoer für mehr Auskünfte. Natürlich ohne Verpflichtung.

 

Zur Wissendatenbank

Unsere Auftraggeber